Phil Shoenfelt & SOUTHERN CROSS

 

Phil Shoenfelt & Southern CrossIn den 1980er Jahren war Phil Shoenfelt der Gitarrist, Sänger und Songwriter der Post-Punk Band KHMER ROUGE. Währen ihrer Zeit in New York tourten Khmer Rouge entlang der Ostküste und spielten als Support für Bands wie The Clash, The Gun Club, Alan Vega, Tom Verlaine, Billy Idol und Nico, wie auch The Fall in England. Nach der Auflösung der Band spielte Phil Shoenfelt als Support für Nick Cave & The Bad Seeds in London und Glasgow.

1994 unternahm Phil Shoenfelt, zusammen mit lokalen Musikern, eine Tour in der Tschechischen Republik. Am 5. August 1994 spielten sie ein Unplugged-Konzert in der legendären Prager Kneipe “U Vystřelenýho Oka“. Die neue Live-CD von PHIL SHOENFELT & SOUTHERN CROSS wurde genau 20 Jahre nach dem ersten Konzert im Außenbereich desselben Pubs aufgenommen. Die CD The Bell Ringer enthält 14 Songs von verschiedenen Phil Shoenfelt & Southern Cross Alben.

Diese Jubiläums-CD vereint geladenen „Dark Wave“-Rock mit melancholischen Balladen aus verschiedenen Perioden der Band. Zwei Cover-Songs sind auf der CD ebenfalls zu finden: Iggy Pops „Open Up & Bleed“ und „The Passenger“. Letzterer ist der Bonustrack, der mit drei Gast-Saxophonisten aus der tschechischen Undergroundszene eingespielt wurde.

 

Offizelle Websitefacebook Page