Jan 022018
 

Willkommen in der Location für alle Blues-Liebhaber in Braunschweig: Barnaby’s Blues Bar!

Wenn Ihr gern bei uns auftreten wollt, dann sendet bitte Eure Bandbewerbungen ausschließlich an „info@barnabys-bs.de“.

Alle aktuellen Termine findet ihr unter der Rubrik live on stage und in unserem Veranstaltungskalender.

Kommt vorbei und genießt coole Getränke zu heißer Musik!

Beste Grüße,
Peter Loris

 Kommentare deaktiviert für Events in Barnaby’s Blues Bar
Feb 212020
 
22. Februar – The Tangleheads
Rockklassiker aus fünf Jahrzehnten präsentieren THE TANGLEHEADS akustisch in der Barnabys Blues Bar.
Nach dem tollen Konzert im Januar haben sie wieder Songs von Pink Floyd, Bob Seger, den Stones, Bob Marley, CCR, The Who und noch vielen anderen Künstlern im Gepäck.Samstag, 22. Februar um 21:30 Uhr

Eintritt: frei

Aber natürlich lohnt es sich auch immer, einfach auf ein kühles Getränk vorbeizuschauen.

Wir freuen uns auf Euch!

Feb 172020
 

28. Februar– Q-bic

Q-bic kehrt auch in diesem Jahr in Barnaby’s Bluesbar zurück.
Die Disco-Funk-Band aus Hannover gilt schon seit 1998 als zuverlässiger Live-Act mit exzellenter rhythmischer Präzision. Der Stil der Eigenkompositionen steht in der Tradition von Prince, Jamiroquai u.ä., bestitzt aber doch einen ganz eigenen Sound.Q-bic macht Tanzwütige ebenso glücklich wie Liebhaber technischer
Perfektion.

Klassische Quartett-Besetzung (voc/dr/b/g) mit Synthie-Sounds und Bläser-Sektion.

Gerrit Koch (Gesang), Tobias Rückert (Gitarre), Olli Kaetel (Baß), Arne Neurand (Schlagzeug), Jan Urnau & Christian Spors (Bläsersatz)

Live Album: https://www.outnowon.com/release/1205/

Freitag, den 28. Februar 21:30 Uhr
Eintritt: Frei

mehr

 

29. Februar – Rob Tognoni Band

Robert „Rob“ John Tognoni ist ein australischer Bluesgitarrist. Sein Feeling für den Bluesrock kommt besonders durch seine ausgefeilte Spieltechnik zur Geltung. In seinem Spiel kombiniert er klassische Rockelemente wie Powerchords und treibende Riffs im Stile der Rockgruppe AC/DC mit dem Blues. Seine Musik wird insbesondere von Musikern wie B.B. King und Jimi Hendrix sowie der bereits erwähnten Band AC/DC beeinflusst.

Samstag, den 29. Februar um 21:30 Uhr

Eintritt: 15 Euro Vorverkauf, 17 Euro Abendkasse